Wie funktioniert die Magnetfeldtherapie und wer kann sich dafür entscheiden?

Die Magnetfeldtherapie ist eine moderne und wirksame Methode des Kampfs gegen Alterungsprozesse der Haut. Sie bewältigt Falten, Verfärbungen, Cellulite und Hautstreifen. Überprüfen Sie, worin die Behandlung besteht und wer sich dafür entscheiden soll.

wie-funktioniert-die-magnetfeldtherapie.jpgWie funktioniert die Magnetfeldtherapie?

Bei der Behandlung wird ein spezielles Gerät angewendet, das die pulsierenden, magnetische Wechselfelder und einen Energiestoß nutzt. Dank einer solchen Technologie ist es möglich, ein Präparat schneller in die tiefen Hautschichten einzuführen, was eine bessere und effektivere Wirkung garantiert (beispielsweise Schmerzmittel). Dank der Schwankungen des Magnetfelds werden Bewegungen der Flüssigkeiten in Körperzellen angeregt. Wasser, das sich in der extrazellulären Flüssigkeit befindet, verursacht Bewegungen, die es ermöglichen, Nährstoffe, Schmerzmittel oder Pflegesubstanzen zu transportieren.

Magnetfeldtherapie – Effekte

Dank der Magnetfeldtherapie werden solche Prozesse verbessert wie Ionenaustausch, Atemaktivität oder Stoffwechsel. Die Therapie kann bei Gewebeentzündungen oder -beschädigungen durchgeführt werden, weil sie die Aktivität der Zellen ohne Schmerz und ohne lange Heilung bewirkt. Die Magnetfeldtherapie kann sowohl zu Heilung der Hautoberfläche als auch der inneren Organe dienen.

Magnetfeldtherapie – zusätzliche Informationen

Die Magnetfeldtherapie ist schmerzlos, es lässt sich lediglich die Bewegung des Geräts auf der Haut fühlen. Zu Kontraindikationen gegen die Behandlung gehören u.a.: Schwangerschaft, Herzschrittmacher und Krebskrankheiten. Wenn Sie erwünschte Effekte erreichen wollen, brauchen Sie 10 einzelne Behandlungen. Nach der beendeten Kur muss die Haut angemessen gepflegt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.