Olivenöl für die Haare, also Haarpflege mit natürlichen Ölen

Das Auftragen der natürlichen Öle ist eine populäre Haarbehandlung. Wir verwenden dazu am häufigsten fertige Produkte aus der Drogerie oder Öl-Mischungen. Es gibt jedoch ein Produkt, das sehr gute Effekte sichert, und zugleich natürlich und billig ist. Das ist Olivenöl. Wie wird Olivenöl in der Haarpflege verwendet?

Olivenöl – Wirkung

Olivenöl hat feuchtigkeitsspendende Eigenschaften und sichert den Haaren den notwendigen Schutz. Dieses natürliche Öl bildet um jedes Haar eine schützende Schicht, macht die Haare weich und verleiht ihnen mehr Glanz und Geschmeidigkeit. Dank dem Olivenöl sind die Haare dicker und fühlen sich samtweich an. Sie lassen sich auch besser stylen. Das ist auch ein ideales Produkt für dünne und krause Haare.

Olivenöl in der Haarpflege

Wählen Sie am besten kaltgepresstes Olivenöl („extra vergine“) – das ist nämlich ein Produkt von hoher Qualität. Olivenöl kann auf zweierlei Weise verwendet werden – es kann auf trockene oder feuchte Haare aufgetragen werden.

1. Auftragen des Öls auf feuchte Haare – wird von vielen Frauen empfohlen, denn es gibt wirklich gute Effekte. Die Haare bekommen mehr Volumen, und die Nährstoffe ziehen besser und tiefer in die Haarstruktur ein. Es gibt hier ein paar Methoden:

  • Schüssel mit Wasser und Olivenöl – gießen Sie warmes Wasser in die Schüssel und geben einen Löffel Olivenöl zu. Mischen Sie genau die Mixtur. Tauchen Sie die Haare ins Wasser mit Olivenöl ein und drücken überschüssiges Wasser sanft aus dem Haar. Lassen Sie Olivenöl circa 25 Minuten einwirken und waschen die Haare mit einem sanft wirkenden Shampoo;
  • Auftragen des Öls zusammen mit einer Spülung oder Haarmaske – bereichern Sie einfach Ihre Lieblingsspülung um ein paar Tropfen Olivenöl;
  • Haarspray mit Olivenöl – gießen Sie in eine Flasche mit Zerstäuber 50 ml Wasser und 50 ml Olivenöl. Wahlweise können Sie auch zwei Löffel Haarspülung oder Maske zugeben. Sprühen Sie das Produkt auf die Haare und lassen es 30 Minuten einwirken. Waschen Sie dann die Haare mit einem sanft wirkenden Shampoo. Am Ende der Behandlung können Sie in die Haare ein Serum einmassieren.

2. Auftragen des Öls auf trockene Haare – erfordert weniger Zeit als die vorherige Methode, aber manche Frauen sind der Meinung, dass das Auftragen des Öls auf trockene Haare schwächere Effekte sichert. Es gibt hier ebenfalls ein paar Methoden:

  • vor der Haarwäsche – das ist die Methode für faule und beanspruchte Personen. Tragen Sie Olivenöl auf die Haare vor der Haarwäsche auf und lassen es über Nacht oder 30 Minuten einwirken. Waschen Sie dann die Haare mit einem sanft wirkenden Shampoo;
  • Olivenöl statt eines Serums mit Silikonen – tragen Sie auf frisch gewaschene Haare eine geringe Menge am Produkt auf. Massieren Sie das Öl vor allem in die Haarspitzen und die Strähnen um das Gesicht ein. Sie bändigen dann widerspenstige Haare;
  • Olivenöl und Serum mit Silikonen – eine solche Mischung von diesen zwei Produkten schützt die Haare vor den schädlichen Außenfaktoren und wirkt nährend und einfettend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.