Panthenol in der Haarpflege – Sie werden überrascht sein, was es kann!

Panthenol ist einer der beliebtesten Inhaltsstoffe in der Haarpflege. Aber eigentlich warum? Kennen Sie seine Wirkung auf die Haare? Es stellt sich heraus, dass es in Verbindung mit anderen Inhaltstoffen noch besser wirken kann. Erfahren Sie, warum Panthenol sich in Ihrer Haarmaske befinden sollte und wie diese beliebte Zutat eigentlich wirkt.

Panthenol – was ist das?

Panthenol, also Provitamin B5, gehört zur Gruppe von Alkoholen und kommt natürlich in den Haaren, Nägeln, und auch in der Haut vor. Es spielt im Zellstoffwechsel eine wichtige Rolle.

Panthenol ist eines der kostbaren Provitamine. Es ist notwendig für das richtige Wachstum von Haaren und Nägeln. In den Kosmetikprodukten kommt es in der Regel als ein feuchtigkeitsspendendes Feuchthaltemittel vor. Es ist dem Keratin ähnlich, also dem wichtigsten Eiweiß, das unsere Haut, Haare und Nägel bildet.

Wie wirkt Panthenol auf die Haare?

Wenn es in die Haare einzieht, beginnt es sofort zu oxidieren – so entsteht Provitamin B5, also Pantotensäure. Panthenol bindet Wasser, deshalb sorgt es für das richtige Feuchtigkeitsniveau der Haare, unterstützt die Produktion von Keratin. Es spendet jedoch nicht nur Feuchtigkeit und regeneriert die Haare, aber auch wirkt lindernd auf die Kopfhaut. Panthenol lindert darüber hinaus Hautirritationen, deshalb befindet es sich nicht nur in den Haarmasken, aber auch in den After-Sun-Produkten. Panthenol bändigt auch widerspenstige Haare, denn es zieht in ihre Struktur ein. Das ist eine sehr gute Unterstützung für Keratin – es macht die Haare dicker und bewirkt, dass sie mehr Volumen bekommen.

Mit welchen andern Zutaten kommt Panthenol in den Produkten zur Haarpflege vor?

Da Panthenol dem Keratin ähnlich ist, lohnt es sich, solche Produkte zu verwenden, die sowohl Keratin sowie Panthenol enthalten. Diese zwei Zutaten ergänzen sich gegenseitig und sind ein sehr gutes Duo in der Haarpflege. Keratin regeneriert die Haare, und Panthenol verbessert sein Einziehen.

Panthenol in der Haarpflege – Effekte

  • mit Feuchtigkeit perfekt versorgte Haare
  • glanzvolle und glatte Haare
  • Schutz vor Frizz
  • dicke Haare, die sich mühelos stylen lassen
  • Schutz vor Schäden

Wie sollte Panthenol in der Haarpflege verwendet werden?

Panthenol regeneriert die Haare effektiver, wenn Sie es länger einwirken lassen. Die beste Wahl ist hier Panthenol in Form einer Haarmaske. Wählen Sie also eine solche Maske, die in der Zusammensetzung Panthenol – am Besten auch Keratin und natürliche Öle – enthält. Verwenden Sie sie einmal pro Woche – Ihre Haare werden stark, schön und gesund. Die Wirkung einer solchen Maske merken Sie schon nach der ersten Anwendung. Widmen Sie also Ihre Zeit und wählen Sie eine der am häufigsten empfohlenen, beliebten Haarmasken mit Keratin und Panthenol.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.