Hautstreifen aus Oberschenkeln, Pobacken, Bauch und Brust entfernen – Hausmittel

Hautstreifen sind ein großes Problem vieler Frauen. Das ist zwar keine Krankheit und ist nicht gefährlich für die Gesundheit, trotzdem gehören die Hautstreifen zu den besonders verhassten Hautproblemen bei Frauen (und nicht nur!). Sie sehen einfach sehr unästhetisch aus. Das sind narbige Streifen, durch die eine Person keine glatte und elastische Haut mehr hat. Die verhassten Hautstreifen können zum Glück minimalisiert werden. Manchmal ist es sogar möglich, sie völlig zu entfernen. Was können Sie gegen Hautstreifen an Oberschenkeln, Pobacken, am Bauch und Brust tun? Wir eilen mit Ratschlägen.

hautstreifen-entfernen.jpgWas sind Hautstreifen?

Die Hautstreifen sind geplatzte Hautfasern, die entstehen, wenn der Körper mit der Kollagenproduktion nicht fertig wird (das ist meistens mit dem Zunehmen verbunden). Die Haut ist zwar ein dehnungsfähiges Gewebe, das sehr viel ertragen kann, im Laufe der Zeit und wegen extremer Situationen kann es aber mit allen Veränderungen im Körper nicht mithalten. Es platzt dann, deshalb entstehen an der Hautoberfläche dünne Streifen, die den rosa oder beigen Narben ähnlich sind.

Hautstreifen – wie und warum entstehen?

Es gibt viele Gründe für die Entstehung von Hautstreifen, deswegen kämpfen immer noch viele Personen dagegen. Zu den häufigsten Ursachen, die zur Entstehung der Hautnarben führen, gehören:

  • plötzliches Zunehmen;
  • plötzliches Abnehmen;
  • Schwangerschaft;
  • intensive Trainings im Fitnesscenter;
  • Verhütungsmittel und hormonelle Medikamente;
  • Pubertät und plötzlicher, schneller Zuwachs.

Hautstreifen entfernen – Hausmittel

1. Methode für Entfernung der Hautstreifen – Haut elastisch machen und peelen

Ein Schlüssel zur glatten Haut ohne Hautstreifen ist ihre Elastizität. Wenn Sie kleine Hautstreifen haben, können Sie sie mit einigen Hausmitteln bewältigen. Sie wirken effektiv und können erwünschte Effekte bringen, wenn sie systematisch angewendet werden.

Wenn Sie die Hautstreifen entfernen wollen, sollen Sie Ihre Haut zuerst elastisch machen. Ideal wäre dazu ein Hausmittel, mit dem die Haut jeden Abend gerieben und leicht massiert werden soll. Das hausgemachte Kosmetikprodukt gegen Hautstreifen lässt sich schnell und leicht vorbereitet – das Olivenöl kann mit Aloe Vera einfach vermischt werden.

Vor der Massage soll die Haut gepeelt werden. Sie können ein Peeling gegen Hautstreifen natürlich selber machen: vermischen Sie ein bisschen Zucker mit Milch und Olivenöl. Massieren Sie die Körperhaut mit der Mischung, bis die Zuckerkristallen verschwinden.

2. Methode für Entfernung der Hautstreifen – vitaminreiche Körpermaske

Die Hautstreifen auf der Körperhaut sind meistens sehr merklich. Wenn Sie sie verringern wollen, greifen Sie nach erhellenden Körpermasken. Zu den besten Vitaminmasken gegen Hautstreifen gehört ein Kosmetikprodukt DIY, das Sie ohne Probleme selbst vorbereiten. Sie brauchen ein paar allgemein zugängliche Zutaten. Vermischen Sie Olivenöl, flüssiges Vitamin E (wenn es die Tropfenform hat, geben Sie 4–6 Tropfen zu) und Zitronensaft (ca. 2 Teelöffel). Tragen Sie die so vorbereitete Maske auf diese Körperteile, die mit den Hautstreifen bedeckt sind. Nach 15–30 Minuten können Sie die Maske mit warmem Wasser ausspülen und eine Creme gegen Hautstreifen einmassieren. Wenn Sie das Produkt regelmäßig, zweimal in der Woche anwenden, bekommen Sie erwünschte Effekte.

3. Methode für Entfernung der Hautstreifen – professionelle Cremes

Professionelle Cremes sind unersetzlich beim Kampf gegen die Hautstreifen. – sie sollen jeden Tag in die unästhetischen Narben einmassiert werden. Ihre Wirkstoffe entfernen die Dehnungsstreifen und beugen der Entstehung der neuen Unvollkommenheiten vor. Sie können eine professionelle Creme in der Drogerie kaufen – suchen Sie solche Produkte, die natürliche Pflanzenextrakte enthalten, z.B. Kastanienextrakt, Efeu, Zinnkraut. Sie verstärken die Blutgefäße und spenden Feuchtigkeit der Haut.

4. Methode für Entfernung der Hautstreifen – Trockenbürstenmassage

Das Bürsten des Körpers ist eine der perfekten Methoden für die Entfernung der Hautstreifen, Glättung und Straffung der Haut. Bei der Massage sollen Sie eine spezielle, große Naturbürste wählen. Ein solches Tool besitzt sehr oft einen speziellen Griff, deshalb ist die Anwendung der Körperbürste besonders einfach.

Die Trockenbürstenmassage ist eine komfortable Pflegebehandlung, die nicht zu viel Zeit beansprucht – es ist ausreichend, ungefähr 5–10 Minuten jeden Tag dem Bürsten der Körperhaut widmen, um sie elastisch zu machen und eine richtige Durchblutung zu garantieren. Die Trockenbürstenmassage hilft, die Hautstreifen in kurzer Zeit zu verringern, die Haut zu entspannen und die Zellen zu entgiften. Es ist besonders wichtig, Die Massage von den unteren Körperteilen anzufangen und die Bürste nach oben in Richtung des Herzens zu bewegen. Nach einer solchen Massage absorbiert die Haut leichter und tiefer die Nährstoffe aus den Körpercremes gegen Hautstreifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.